Vertritt Der Spiegel die Interessen der Bill & Melinda Gates Foundation?

Im folgenden vergleiche ich die Positionen von Multi-Milliardär Bill Gates und die Kernaussagen von Artikeln, die vor kurzem in DER SPIEGEL und im SPIEGEL MAGAZIN erschienen sind, um auffällige Übereinstimmungen herauszuarbeiten. Ness (2020) argumentiert, dass durch Spenden der Bill und Melinda Gates Foundation an Der Spiegel zum Aufbau einer Redaktion “Globale Gesellschaft” die redaktionelle Unabhängigkeit von DER SPIEGEL und anderen SPIEGEL Formaten beeinträchtigt wurde [0,1, 2].

Meine These ist, dass Bill Gates in seinen Positionen und Investitionen Technologien propagiert, die weiterhin eine Konzentration von Macht und Reichtum fördern, wie zB zentrale, technologische  Lösungen wie Atomkraft, Künstliche Intelligenz, Geo-Engineering. Darüber hinaus möchte Bill Gates die daraus resultierenden Gewinne möglichst gering versteuern. Die unten genannten Artikel aus DER SPIEGEL und SPIEGEL MAGAZINE stimmen meiner Meinung nach mit diesen Positionen in hohem Maße  und auffälliger Weise überein.

Literatur:

[0] https://meedia.de/2019/04/10/mit-unterstuetzung-der-bill-melinda-gates-stiftung-spiegel-online-will-auslandsberichterstattung-staerken/

[1] Oliver Ness, (2020-01-08). “Spiegel-Gate(s)”. Menschen machen Medien. https://mmm.verdi.de/beruf/spiegel-gates-63537

[2] “Der “Spiegel” widerspricht Vorwürfen zur Gates-Stiftung”. Süddeutsche Zeitung, https://www.sueddeutsche.de/medien/gates-stiftung-und-spiegel-der-spiegel-widerspricht-vorwuerfen-zur-gates-stiftung-1.4753782

1. Positionen von Bill Gates

1.1 Steuer

Das von Bernie Sanders vorgeschlagene System zur Besteuerung mit zunehmender Besteuerung von Reichen wird zu deutlich höheren Steuersätzen führen als bei allen anderen demokratischen oder republikanischen Präsidentschaftskandidaten [1-3]. Es ist daher nicht verwunderlich, wenn Milliardäre wie z.B. Bill Gates ein Interesse daran haben, zu verhindern, dass Bernie Sanders US-Präsident wird.

Literatur:

[1] https://berniesanders.com/issues/tax-increases-for-the-rich/

[2] https://www.forbes.com/sites/niallmccarthy/2019/10/16/billionaires-have-a-lot-to-fear-from-bernie-sanders-tax-plan-infographic/#191fe93365fd

[3] https://www.cnbc.com/2019/01/31/how-much-bezos-gates-buffet-could-pay-under-bernie-sanders-tax-plan.html

1.2 Klima

Zusammenfassend, scheint Bill Gates Geo-engineering zur Lösung der Klimakrise zu propagieren. Diese Lösung würde die weitere Förderung von fossilen Brennstoffen ermöglichen. Zudem könnte durch die Anwendung von riesigen Mengen an Schwefel in der Stratosphäre zur Verdunklung der Sonne Schwefel als Beiprodukt der Produktion von fossilen Brennstoffen für teures Geld an die Staaten (gegen Steuergelder) zur Rettung des globalen Klimas verkauft werden.

Desweiteren propagiert Bill Gates Atomkraft zur als Energiequelle und zur Lösung der Klimakrise [³]. Bill Gates das Unternehmen TerraPower gegründet und erheblich in das Unternehmen investiert, welches Kleinst-Kernkraftwerke entwickelt und verkauft [4].

Obwohl Bill Gates durchaus zu den Warnern vor den Gefahren der Künstlichen Intelligenz zählt [5], investierte Microsoft, an welchem Konzern Bill Gates immer noch als Aktionär beteiligt ist, in hohem Maße in diese Technologien [6].

Zitate:

  • “Aber die immensen Finanzmittel der Gates-Stiftung üben eine magische Anziehungskraft auf Kluge und Dumme gleichermaßen aus. Die Stiftung ist die bei Weitem größte , die jemals existiert hat, … Und sie will das Klima-Problem lösen. Mit Geo-Engineering , so wie die Stiftung auch auf anderen Problemfeldern auf technologische Innovation und politökonomische Interventionen größten Kalibers setzt… Aber beim Klimaschutz bin ich mir sicher, dass Bill Gates aufs falsche Pferd setzt.” (Schellnhuber, 2015, p. 596) [1]
  • “One of their destinations was Athabasca Oil Sands in northern Alberta, Canada. … One of the most plentiful waste components is sulfur, which comes at such a low price that oil companies simply stockpile it.” (Levitt & Dubner 2009, p. 195) [²]
  • “Wie eng die Verbindung zwischen Gates and Keith ist, weiss ich aus absolut zuverlässigen Quellen. … Keith is zudem Präsident und Hauptbesitzer eine Klimamanipulationsfirma names Carbon Engineering, an der Bill Gates und  – Überraschung! – Murray Edwards finanziell beteiligt sind. Edwards ist ein kanadischer Milliardär und laut Wikipedia derjenige Geschäftsmann, der am meisten  Ölsände und Bitumenvorräte investiert hat. … Wer mit der Hebung der klimaschädlichsten aller fossiler Ressourcen noch stinkreicher werden will, als er schon ist, der braucht eine Riesen-Beruhigungspille für die Politik, vor allem für die besorgte Öfffentlichkeit. Und diese Pille heißt Geoengineering…” (Schellnhuber, 2015, p. 597) [¹]

Literatur:

[1] Schellnhuber, HJ (2015). Selbstverbrennung. München: Bertelsmann.

[2] Levitt, S. & Dubner S (2009). SuperFreakonomics. New York: Harper.

[3] https://www.washingtonpost.com/news/powerpost/paloma/the-energy-202/2019/01/28/the-energy-202-bill-gates-is-selling-washington-on-the-promise-of-nuclear-power/5c4e33e71b326b29c3778ce0/

[4] https://en.wikipedia.org/wiki/TerraPower

[5] https://www.washingtonpost.com/news/the-switch/wp/2015/01/28/bill-gates-on-dangers-of-artificial-intelligence-dont-understand-why-some-people-are-not-concerned/

[6] https://www.theverge.com/2019/7/22/20703578/microsoft-openai-investment-partnership-1-billion-azure-artificial-general-intelligence-agi

2.  Der Spiegel: Diffamierung von Sanders durch Gleichsetzung mit Trump

  • Spiegel Thema: “Bernie Sanders”, https://www.spiegel.de/thema/bernie_sanders/
  • René Pfister (2020-02-20). “Wie Trump, nur von links”, Der Spiegel, https://www.spiegel.de/politik/ausland/us-wahl-2020-bernie-sanders-oder-elizabeth-warren-waeren-kein-gewinn-fuer-europa-kommentar-a-00000000-0002-0001-0000-000169240262
    Subtext: “Viele Europäer glauben, mit den linken US-Demokraten Bernie Sanders oder Elizabeth Warren im Weißen Haus würde alles besser. Sie irren sich. “
    #ContraSanders
  • René Pfister (2020-02-07). Der nächste Spalter, Der Spiegel, https://www.spiegel.de/politik/ausland/bernie-sanders-das-linke-gegenstueck-zu-donald-trump-a-00000000-0002-0001-0000-000169356836
    Subtext: “Er polarisiert, polemisiert und seine Fans verachten moderate Demokraten fast so sehr wie Donald Trump. Einen besseren Gegenkandidaten könnte sich der Präsident nicht wünschen. “

3. Der Spiegel: Propagieren von Atomkraft, Künstliche Intelligenz und Geo-Engineering zur Lösung der Klimakrise

  • Philip Bethge (2019-12-13). “Rettet uns die Atomkraft vor dem Klimakollaps?”, DER SPIEGEL (Wissenschaft), https://www.spiegel.de/wissenschaft/rettet-uns-die-atomkraft-vor-dem-klimakollaps-a-00000000-0002-0001-0000-000167507158
    Subtext: “Spitzenforscher aus den USA entwickeln die Kernreaktoren der Zukunft. Angeblich sichere AKW sollen die globale Erwärmung stoppen.”
    #ProAtomkraft
  • Martin Schlak (2019-12-13).“Wir brauchen mehr Atomkraft” [Interview mit Professor Steven Pinker]. DER SPIEGEL (Wissenschaft), https://www.spiegel.de/wissenschaft/harvard-professor-ueber-risiko-mythen-wir-brauchen-mehr-atomkraft-a-00000000-0002-0001-0000-000167507159
    Subtext: “Harvard-Professor Steven Pinker hält die Angst vieler Menschen vor Kernenergie für irrational. Kohlestrom sei viel gefährlicher. “
    #ProAtomkraft
  • Martin Schlak (2019/51). “Kohle tötet” [Interview mit Professor Steven Pinker], SPIEGEL MAGAZIN, https://magazin.spiegel.de/SP/2019/51/167510414/index.html.
    Subtext: “Der Harvard-Professor Steven Pinker über unsere tief sitzende, aber unvernünftige Angst vor der Atomkraft – und warum der Mensch notorisch schlecht darin ist, Risiken korrekt einzuschätzen”

    #ProAtomkraft
  • Philip Bethge (2019/51). “Strahlend grün”, SPIEGEL MAGAZIN, https://magazin.spiegel.de/SP/2019/51/167510412/index.html
    Subtext: “Klimawandel. Multimilliardäre und Spitzenforscher aus den USA entwickeln die Kernreaktoren der Zukunft. Kleine, angeblich sichere AKW, angepasst an moderne Stromnetze, sollen die globale Erwärmung stoppen. Ist der Atomausstieg ein deutscher Irrweg?
    #ProAtomkraft
  •  Olaf Heuser und Christina Pohl (2019-12-28). “Wie uns die Kernenergie retten soll” [PODCAST]. SPIEGEL+, https://www.spiegel.de/panorama/der-spiegel-podcast-zu-atomkraft-a-b1b7ddc0-8f49-4e15-acdd-629f0bde2f13
    Subtext: “Atomkraft? Ja bitte! Warum diese zunächst falsch anmutende Forderung tatsächlich richtig sein könnte, hören Sie im SPIEGEL-Podcast (49:17).”
    #ProAtomkraft
  • Hilmar Schmundt (2020-01-07) . “Das sind Schüler und Studenten, die zu viel Zeit haben” [Interview mit James Lovelock], DER SPIEGEL, https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/james-lovelock-sein-rezept-gegen-klimawandel-kernkraft-und-kuenstliche-intelligenz-a-00000000-0002-0001-0000-000169122980
    Subtext: “Der hundertjährige Umweltforscher James Lovelock hält nicht viel von der Klimaprotestbewegung. Er setzt auf Atomkraft, Cyborgs und Sonnenschirme im All.”
    #ProAtomkraft #ProKünstlicheIntelligenz #ProGeoEngineering

  • Philip Bethge (2020-902-12). “Künstliche Intelligenz in der LandwirtschaftUnsere schlaue Farm”, Der Spiegel (Wissenschaft), https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/landwirtschaft-forscher-entwickeln-den-ackerbau-der-zukunft-a-00000000-0002-0001-0000-000169356848
    Subtext: Schwarmroboter bestellen die Felder, Drohnen vermessen die Pflanzen, Computer steuern die Ernte – so wollen Forscher Erträge steigern und die Umwelt schonen. Mit Erfolg?
    #ProKünstlicheIntelligenz #Microsoft

Abbildung 1: Titelblatt von DER SPIEGEL 2019/51
(Beachte! “ATOMKRAFT? JA BITTE” Logo links unten):

 

Print Friendly, PDF & Email

http://wilmarigl.de

en_USEnglish
de_DE_formalGerman en_USEnglish